Seelbach Griesbaum tritt nicht mehr an

Seelbach (web). Die Mitglieder des CDU-Ortsverbands Seelbach haben am Dienstag die Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai nominiert. CDU-Ortsvorsitzender Josef Schwörer dankte in diesem Zusammenhang dem bisherigen Gemeinderat und Bürgermeister-Stellvertreter Franz Griesbaum, der sich dieses Mal nicht erneut zur Wahl stellt, für sein langjähriges Engagement.

Griesbaum zieht sich aus Altersgründen zurück, wie er auf Nachfrage sagte. Am Tag vor der Wahl wird er 69 Jahre alt. "Die Arbeit hat mir immer Spaß gemacht." Nun sei aber die Zeit gekommen, den Weg für Jüngere freizumachen. Mit seinem Rückzug werden gleich vier Positionen frei. Griesbaum war nicht nur 20 Jahre Mitglied im Gemeinderat, sondern auch ebenso lange Bürgermeister-Stellvertreter. Zudem ist er seit 1980 im Ortschaftsrat Wittelbach. Seit 35 Jahren ist er Ortsvorsteher. Um die Zukunft der CDU Seelbach in den Gremien ist ihm aber nicht bange. "Die Liste ist gut", sagte Griesbaum weiter.

Auch Versammlungsleiter Michael Heid zeigte sich am Dienstag erfreut über die sehr ausgewogene und interessante Kandidatenliste, die – sowohl bezogen auf den Altersdurchschnitt, als auch auf die unterschiedlichen beruflichen Qualifikationen – einen Querschnitt durch die Bevölkerung darstellt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Heid bedankte sich bei Josef Schwörer und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Alfred Himmelsbach für deren Engagement im Rahmen der Kandidatensuche. Die Bewerberliste umfasst fünf amtierende Gemeinderatsmitglieder sowie neun weitere Bewerber.

So sieht die Kandidatenliste der CDU Seelbach für die Gemeinderatswahl aus: 1. Josef Schwörer, 2. Alfred Himmelsbach, 3. Stefanie Himmelsbach, 4. Werner Göhrig, 5. Stephanie Finkbeiner, 6. Daniel Janka, 7. Angelika Klüh, 8. Michael Baumann, 9. Laura Kreye, 10. Markus Glatz, 11. Philipp Jacobs, 12. Oliver Rösch, 13. Marius Wagner, 14. Jan Waldmann.

  • Bewertung
    0