">

Seelbach Containerdorf steht nun leer

Seelbach (web). Das Containerdorf in der Eisenbahnstraße wird vorerst nicht mehr benötigt. Darüber hat Bürgermeister Thomas Schäfer bei der Gemeinderatssitzung am Montag informiert. Die letzte Familie, die noch in den Containern wohnte, sei ausgezogen. Wie ihm das Landratsamt mitteilt habe, könnte das Containerdorf im Frühjahr abgebaut werden. Anschließend sei die Fläche wieder verfügbar. Was damit passieren soll, sei aber noch offen.

 

Die Container wurden Anfang 2016 in der Eisenbahnstraße aufgestellt. Die ersten Bewohner kamen Ende März 2016 in der vorläufigen Unterbringung an. Insgesamt bot das Containerdorf 62 Menschen Platz. Betrieben wird es vom Landratsamt.

Schäfer gab auch einen Überblick über die Gesamtsituation in der Gemeinde. Im Moment seien 16 Familien in der Anschlussunterbringung in Seelbach. Er zeigte sich "sehr zufrieden" mit der Entwicklung. Die Kinder gingen in Kindergärten oder Schulen, eine Integration sei soweit erfolgt. Auch negative Nachrichten oder Stimmungen habe er nicht vernommen. Das Engagement des Arbeitskreises Flüchtlinge geht aber weiter, so der Bürgermeister weiter. Das nächste Treffen steht am Mittwoch, 18. Oktober, ab 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses an. Unter anderem geht es dabei um die Planung für Weihnachten, informierte Schäfer.

  • Bewertung
    0