Rust Michael Mack: "Die Piraten kommen zurück"

Die Piraten-Bahn soll ein Comeback feiern. Foto: EP

Rust (fx) - Gute Nachrichten für alle Fans der "Piraten in Batavia": Laut Geschäftsführer Michael Mack sollen sie künftig wieder einen Platz im Europa-Park erhalten.

Nachdem das beliebte Fahrgeschäft bei dem Großbrand vor zwei Wochen komplett zerstört wurde, haben sich im Internet Tausende für seinen Wiederaufbau stark gemacht. Sogar eine Online-Petition wurde initiiert. Die Welle der Unterstützung hat offensichtlich auch die Inhaber-Familie Mack erreicht. Bei einem Gespräch mit dem SWR in Freiburg (am Sonntag von 13 bis 14 Uhr im Radio zu hören) kündigte Michael Mack das Comeback der Bahn an: "Sie werden auf jeden Fall zurückkommen." Dafür gab es spontanen Beifall aus dem Publikum. Details könne er zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht nennen, erklärte Mack weiter. Man wolle aber ein Produkt machen, "das unseren Kunden gefällt. Und natürlich sollte es uns auch gefallen, weil es dann noch mal zehn bis 20 Prozent besser wird." Dem Vernehmen nach werden die Piraten wieder ihren angestammten Platz im holländischen Themenbereich aufgebaut.

  • Bewertung
    1