Ringsheim Sechs Wochen Spaß

Da ist es, das neue Ringsheimer Ferienprogramm: Den Kindern ist die Vorfreude anzusehen. Foto: Mutz Foto: Lahrer Zeitung

Rinsgheim (mut). Das Ringsheimer Ferienprogramm zeigt sich in diesem Jahr erstmals in neuer Aufmachung. Die 100 Kinder der Karl-Person-Schule waren die ersten, die von Bürgermeister Pascal Weber die Hochglanz-Programmhefte erhielten.

Warum eigentlich in den Urlaub fahren, wenn es in Ringsheim sechs Wochen lang, vom 26. Juli bis zum 7. September, Ferienspaß am Stück gibt? Kein Kinderwunsch bleibt offen und für die Erwachsenen gibt es ebenfalls ein hochwertiges Kulturangebot. Schulsekretärin Priska Dürr hat ein abwechslungsreiches, informatives, kreatives und unterhaltsames Programm zusammengestellt.

So vielfältig wie das Angebot sind auch die Anbieter. Gemeinde, Kirche, Vereine und Privatpersonen zeichnen für die Aktionen verantwortlich. Mit einer Nachtwanderung auf den Heuberg mit dem Schwarzwaldverein geht es los. Eine Reihe weiterer naturnaher Programmpunkte folgen. Sport, aber auch Kunst und Kultur sind im Programmheft zu finden. Und fast mittendrin liegt das Wein- und Gassenfest vom 17. bis 19. August. Die Auflösung und Verlosung des Ferienquiz’ findet am Gassenfest-Montag vor dem Rathaus statt. Am 7. September endet mit der kleinen Eselkunde auf dem Gelände der Deponie Kahlenberg das 23. Ringsheimer Ferienprogramm.

Zum Teil sind Anmeldungen für die Veranstaltungen erforderlich und gelten Teilnehmerbegrenzungen. Im Programmheft, das mit dem Gemeindeblatt verteilt wird, sind die Modalitäten nachzulesen. Das Programm ist auch im Rathaus und in Geschäften ausgelegt. Anmeldungen sind grundsätzlich beim Veranstalter oder per E-Mail an duerr@ringsheim.de oder unter Telefon 0177/1 42 48 41 möglich.

  • Bewertung
    0