Ringsheim Schlüssel übergeben

Die Gemeinde Ringsheim hat die Schlüssel erhalten, bald sollen die Mieter in die Wohnungen einziehen (von links): Roswitha Ehret-Meythaler (Gemeinde), Matthias Metzger und Klaus Koch (beide Eichner-Bau). Foto: Gemeinde Foto: Lahrer Zeitung

Ringsheim (red/fx). Die Gemeinde Ringsheim hat von der Firma Eichner-Bau die Schlüssel für die zwei von ihr gekauften Wohnungen in der Kirchstraße 1 erhalten. Die Bauarbeiten dort sind bis auf Teile der Außenanlagen nahezu abgeschlossen. Die ersten Mieter sind schon in das Mehrfamilienhaus eingezogen. "Die Nachfrage von Mietinteressenten nach diesen Wohnungen war bei uns enorm, weshalb wir eine Auswahl nach sozialen und wohnortbezogenen Kriterien vorgenommen haben", so Bürgermeister Pascal Weber. In den kommenden Wochen sollen die "Auserwählten" die gemeindeeigenen Wohnungen beziehen.

 

Im Zuge der Umgestaltung der Ortsmitte und im Rahmen des Sanierungsprogramms wurde im Anschluss an die Seniorenwohnanlage am Rathausplatz das Mietgebäude errichtet. Damit das Projekt verwirklicht werden konnte, entschied sich die Gemeinde bekanntlich bereits 2017, dort zwei Wohnungen zu kaufen. Es handelt sich um eine Zwei-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss (65 Quadratmeter) und eine daneben liegende Drei-Zimmer-Wohnung (73 Qua­dratmeter), beide mit Terrasse und je einem Stellplatz.

Laut Weber wurde mit der Kirchstraße 1 nun der Schlusspunkt für die Ortskernsanierung gesetzt: "Ein absolut gelungenes Projekt. Das zeigt die Nachfrage bei uns und die Tatsache, dass zwischenzeitlich alle Wohnungen restlos verkauft sind."

  • Bewertung
    0