Ottenheim Schüler gestalten Lindenplatz neu

In einer kleinen Feierstunde ist der Lindenplatz in Ottenheim übergeben worden. Die Schüler und Schulleiterin Angelika Walter dankten dem Lehrer Stefan Bähr, der das Projekt koordiniert hatte. Foto: Lehmann Foto: Lahrer Zeitung

In einer kleinen Feierstunde ist der neu gestaltete Lindenplatz in Ottenheim eingeweiht worden. Der Platz wurde von Schülern der Bärbel-von-Ottenheim-Schule neu gestaltet, eingekiest und mit Sitzbänken versehen.

O ttenheim. Zahlreiche Eltern, Anwohner, Ortschaftsräte, beteiligte Firmen und Unterstützer waren zur kleinen Feierstunde an den Lindenplatz in Ottenheim eingeladen, um sich das Ergebnis anzusehen. Dort wurde der von den Schülern gestaltete Platz offiziell eingeweiht und übergeben. Die Umgestaltung erfolgte im Rahmen eines Schulprojekts, das den Jugendlichen die Gelegenheit geben sollte, einen Einblick in handwerkliche Berufe zu gewinnen. Gemeinsam wurde gepflanzt, Bänke mit kleinen Gabionenmauern gebaut und der Platz eingekiest.

Entwicklung des Platzes wurde auf Bildern festgehalten

Das Projekt ist auf mehrere Jahre ausgerichtet und soll auch in den folgenden Jahren von den Schülern weitergeführt und betreut werden. "Es ist ein gelungenes Ergebnis", lobte Schulleiterin Angelika Walter ihre Schützlinge, die ebenso zur Feierstunde gekommen waren. Koordiniert wurde das Projekt von Lehrer Stefan Bähr.

Die Pflanzen müssten noch wachsen und gedeihen – auch das Gießen sprach Schulleiterin Angelika Walter an, was durch die Schüler umgesetzt werden soll. "Nun ist die Hege und Pflege angesagt", so die Schulleiterin mit einem Lächeln im Gesicht.

Dankesworte seitens der Gemeinde gab es vom Schwanauer Bürgermeister Wolfgang Brucker und von der Ortsvorsteherin Silke Weber. Sie dankten nicht nur den Schülern, sondern auch all denjenigen, die eine Umsetzung möglich gemacht haben. Der Platz soll nun alle Generationen im Ort ansprechen und zum Verweilen einladen, so Silke Weber. "Wir sind es von der Bärbel-von-Ottenheim-Schule gewohnt, dass sie sich einbringt", sagte der Bürgermeister lobend und würdigte auch dieses Projekt.

Am Rande der Veranstaltung war der Entwicklungsprozess auf Bildern zu sehen. Zudem wurde zu einem Stehempfang eingeladen und die Gelegenheit genutzt, die neuen Bänke unter der Schatten spendenden Linde in Anspruch zu nehmen.

D as Projekt wurde von den Schülern nicht nur im Rahmen einer Kunstausstellung in der Schule, sondern auch im Ortschaftsrat vorgestellt. Firmen und der Bauhof beteiligten sich bei der Umsetzung und verhalfen den Schülern so zu diesem sehenswerten Ergebnis.

  • Bewertung
    0