Ottenheim Scheune geht in Flammen auf

Vor allem die hohen Temperaturen machen den Feuerwehrleuten zu schaffen. Foto: Kamera 24

Ottenheim (red/ng) -  Einen langen, kräftezehrenden Einsatz hat die Feuerwehr Schwanau seit den frühen Morgenstunden in Ottenheim zu bewältigen: Ein Heuschober mit etwa 300 Rundballen ist aus noch ungeklärter Ursache in in der Rheinstraße in Brand geraten. Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie Einsatzkräfte der Polizei Schwanau und des Roten Kreuzes sind vor Ort.

Gegen 7.35 Uhr bemerkten Anwohner Rauch aus einer größeren Scheune, worauf sie die Rettungskräfte alarmierten. Derzeit dauern die Maßnahmen der Feuerwehr und Polizei noch an. Wann genau der Einsatz beendet ist, konnte der Einsatzleiter der Feuerwehr, Bernd Leppert, noch nicht sagen.

Die hohen Temeraturen mache den Einsatz »extrem aufwendig und kräftezehrend«. Aufgrund aktueller Erkenntnissen wird eine Selbstentzündung des gelagerten Heu nicht ausgeschlossen, schreibt die Polizei in einer Meldung. Hinweise auf eine Straftat ergaben sich bislang nicht.

  • Bewertung
    2