Nach dem Rücktritt von Nahles soll die SPD vorerst von einem Trio geführt werden. Die engere Parteiführung schlug dem Vorstand am Montag für die kommissarische Leitung die Ministerpräsidentinnen von Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz, Manuela Schwesig und Malu Dreyer, sowie den hessischen SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel vor. Das erfuhr die dpa aus Parteikreisen. Die Fraktionsführung soll kommissarisch der bisherige Fraktionsvize Rolf Mützenich übernehmen.