Neuried Mensch und Tier sind ein starkes Team

Selina Lurker begeisterte die Zuschauer beim Showprogramm mit ihrem Hund Canio. Ihr Lebensgefährte Felix Falk unterstützt sie bei ihren Wettkämpfen. Foto: Bühler Foto: Lahrer Zeitung

Altenheim . Der Reitsportclub Altenheim, bot beim 35. Sommer-Reitturnier seinen zahlreichen Besuchern Pferdesport vom Feinsten. Den Anfang machten jedoch keine Pferde, sondern talentierte Hunde bei einem Showprogramm. Unter dem Titel "Rund um den Hund" zeigten die Vierbeiner auf verschiedenste Art und Weise ihr Können. Zunächst präsentierte sich Terrier Enya mit Frauchen Lara bei einer tollen Vorführung. Mensch und Tier waren dabei bestens im Einklang.

Zum Showprogramm gehörte unter anderem auch der Schweizer Schäferhund Canio mit seiner Besitzerin Selina Lurker. Sie sind Mitglied im Hundesportverein Schutterwald. Turnierhundesport sei Leichtathletik mit dem Hund, erklärte Lurker. Mit Canio sei sie derzeit im Aufbautraining. Mit ihrem älteren Hund belegte sie bei den südwestdeutschen Meisterschaften den dritten Platz. Mit Canio hofft sie ähnliche Erfolge zu feiern.

Neben dem weißen Schäferhund Canio gehörte auch die Cairn-Terrier-Hündin Rosi sowie der Sheltie Taxi, der mit seiner Besitzerin Gisela eine amüsante, aber auch anspruchsvolle Vorstellung bot, die bei den Besuchern Eindruck hinterließ.

Hunde verstehen sich bestens mit ihren Besitzern

"Ich fand es einfach super heute Abend. Mir hat gefallen, dass sich die Hunde mit ihren Besitzern offensichtlich bestens verstehen," erklärte Maria Stader, die aus Goldscheuer zum Hundeshowprogramm des Reitclubs gekommen war. Am Wochenende ging es dann weiter mit Pferdesport. Den Zuschauern wurden verschiedene Springprüfungen und Dressuren geboten. Auch am Sonntag war das Sommerreitturnier des Reitclubs Altenheim beim Großen Preis der Gemeinde Neuried bestens besucht. Die Verantwortlichen des Reitclubs waren mit dem Besucherzuspruch mehr als zufrieden.

  • Bewertung
    1