Mahlberg Gespickt mit heiteren Geschichten

Bürgermeister Dietmar Benz (von links), Prinzessin Anita I., Prinz Patrick II. und Ortsvorsteher Bernd Dosch präsentieren das neue Narrenblatt. Foto: Gemeinde Foto: Lahrer Zeitung

Orschweier. (red/cko). Das Orschweierer Prinzenpaar Anita I und Patrick II haben im Jubiläumsjahr in der Böcklinstube Orschweier an Bürgermeister Dietmar Benz und Ortsvorsteher Bernd Dosch die beiden ersten druckfrischen Narrenblätter 2020 übergeben. Es handelt sich dabei um die 60. Ausgabe. Das in der Bevölkerung beliebte Narrenblatt ist zum runden Geburtstag gespickt mit heiteren Dorfgeschichten und närrischen Farbbildern der vergangenen Fastnachtskampagne und auch schon mit Bildern des bunten Abends, der in diesem Jahr schon ein absolutes Highlight war.

Wie die Ortsverwaltung mitteilt, waren Bürgermeister sowie Ortsvorsteher begeistert beim Durchblättern des neuen Narrenblatts, das seit 1960 traditionell vor dem Orschweierer Narrenumzug an die Haushalte verteilt wird.

Eine interessante Zeittafel der Hornigzunft sowie die Geschichte, des "Orschweierer Prinzenpaares", umfassen die Ausgabe, natürlich ergänzt mit historischen Bildern und Informationen.Zahlreiche Firmen haben wieder die Gelegenheit genutzt, um sich mit ihren Werbeanzeigen zu präsentieren und damit auf sich aufmerksam zu machen.

Das Narrenblatt wird zusammen mit den Umzugsplaketten für den Großen Orschweierer Fasentumzug, der am Sonntag, 16.Februar stattfinden wird, von den Narrenräten sowie der Prinzengarde in Orschweier und in Mahlberg von Haus zu Haus verkauft.

In welchen Straßen das Prinzenpaar in den kommenden Tagen unterwegs sein wird, wurde nicht verraten. Die Bevölkerung darf daher gespannt sein, wer Besuch vom amtierenden Orschweierer Prinzenpaar erhält.

Wer das Narrenblatt erwerben möchte, kann sich laut der Mitteilung auch an einen der Narrenräte wenden.

  • Bewertung
    0