Mahlberg Fridi Miller kandidiert auch in Mahlberg

Fridi Miller kandidiert für das Bürgermeisteramt in Mahlberg. Die Sindelfingerin hat am Freitagvormittag ihre Bewerbung abgegeben.

Mahlberg (fx). Damit bekommt Rathauschef Dietmar Benz – bis dato einziger Kandidat – kurz vor Ende der Bewerbungsfrist doch noch Konkurrenz auf dem Weg in seine vierte Amtszeit. Dauerkandidatin Miller stand beziehungsweise steht nach eigenen Angaben bei mehr als 100 (Ober-)Bürgermeisterwahlen auf dem Stimmzettel. Bekanntlich hat sie ihren Hut auch in Ettenheim in den Ring geworfen, gegenüber der LZ jedoch erklärt, dass diese Bewerbung eine Ausnahme sei. Wegen des Sorgerechtsstreits um ihre Tochter wollte Miller "eigentlich aufhören" mit dem Überall-Bewerben. Warum sie nun dennoch auch in Mahlberg antritt, war am Freitag nicht zu erfahren, Miller für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist am kommenden Montag wird der Wahlausschuss die eingegangenen Bewerbungen prüfen und über deren Zulässigkeit befinden. Die Bürgermeisterwahl findet am Sonntag, 23. September, statt.

  • Bewertung
    1