LZ-Freizeittipps Spannende Entdeckungsreise mit Edelstein-Jagd

Der Achatwanderweg auf dem Geisberg ist eine Empfehlung für alle Altersklassen. Foto: Deibel

Schuttertal - Was haben der römische Konsul Aemillius Paullus, die Kelten, die Markgräfin Karoline Luise von Baden und der deutsche Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe gemeinsam? Ein kleiner Tipp: Es dreht sich dabei um einen ganz besonderen Stein, der auch am Geisberg zu finden ist!

An 17 Stationen Reise durch die Jahrhunderte

Wer den Achatwanderweg betritt, startet damit auf eine spannende Entdeckungsreise durch Jahrhunderte. An den 17 Themenstationen des Rundwegs erfahren Wanderer so einiges über die Geschichte, Wirkung und Faszination, die der Achat seit Jahrhunderten auf Menschen ausübt.

Natürlich dürfen sie dabei auch selbst aktiv werden – und zum Beispiel auf dem Klopfplatz Gestein behauen. Vielleicht werden sie ja fündig und entdecken tatsächlich einen Edelstein. Es würde sich lohnen, gelten die auf dem Geisberg gefundenen blaugebänderten Achate unter Mineraliensammlern wegen ihrer Farbgebung doch als mit die Schönsten weltweit.

Ausblick über den Nordschwarzwald bis zu den Vogesen 

Immer wieder ergeben sich herrliche Ausblicke auf den Nordschwarzwald, den Kaiserstuhl und bei schönem Wetter bis zu den Vogesen. Einkehren kann man im Gasthaus Kreuz (Höhenhäuser) oder – wer nur Getränke mag – in der Lahrer Hütte.

Hier geht ’s lang: Ausgangspunkt ist der an der L 101 (in Richtung Elzach) liegende Wanderparkplatz Höhenhäuser. Von dort aus geht’s auf den 2,9 Kilometer langen, durchweg beschilderten Rundweg.

Geöffnet: jederzeit  

Kosten: keine   Parken: Wanderparkplatz Höhenhäuser  

Anfahrt: von Lahr 22 Minuten über B 415 und L 102 (13 Kilometer)  

Tipp: Um die Schönheit und Faszination des Achats weiterzugeben, hat die Gemeinde Schuttertal hat eine kleine Achat-Ausstellung im Bergdorfhaus geschaffen.  

Informationen im Internet: https://tourismus.schuttertal.de/gut-bewegt/Themenwege/Achatweg

Mehr Freizeittipps online: https://www.lahrer-zeitung.de/lahr/lahr-und-region/urlaub-ganz-nah

  • Bewertung
    1