Kippenheim (red/fx). Beamte des Polizeireviers Lahr hatten in der Nacht auf Mittwoch in der Unteren Hauptstraße in Kippenheim eine Kontrollstelle eingerichtet. Bei zwei Autofahrern ergaben sich Verdachtsmomente auf Drogen- beziehungsweise Alkoholkonsum. So wurde kurz vor 23.30 Uhr ein 26-Jähriger zur Blutprobe gebeten, weil die Polizisten vermuteten, dass der Mann Drogen genommen hatte. Kurz vor 1 Uhr ereilte einen 30-jährigen das gleiche Schicksal. Er stand mutmaßlich unter Alkoholeinwirkung. Sollten die Blutproben positiv ausfallen, droht den Männern laut Polizeibericht ein Fahrverbot oder gar der Verlust ihrer Fahrerlaubnis.