Friesenheim "Umweltschutz geht uns alle an"

Lahrer Zeitung
Emanuel Engel, Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Friesenheim-Heiligenzell, freute sich über die große Unterstützung von Hugo. Gemeinsam wurde allerlei Unrat gesammelt.Foto: Bohnert-Seidel Foto: Lahrer Zeitung

Aktion: CDU-Ortsverband sammelt Müll

Friesenheim/Heiligenzell (cbs). Der CDU-Ortsverband Friesenheim-Heiligenzell hat seine Umweltaktion fortgesetzt. Acht Freiwillige sind dem Aufruf von Emanuel Engel, Vorsitzender des CDU-Ortsverbands, gefolgt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: zwei blaue Müllsäcke wurden gefüllt.

Fündig wurden die Teilnehmer sowohl entlang des Fahrradwegs zwischen Friesenheim und Heiligenzell sowie in der Allmendstraße entlang des Leimbachs, Richtung Friedhof, Kindergarten sowie am Schlössle und um den Spielplatz "Hessetweg".

Engel hatte gehofft, dass sich einige Einwohner mehr für die Aktion begeistern ließen, gern auch ortsteilübergreifend. Schließlich gehe Umweltschutz alle an und sei losgelöst von jeglichem Parteiendenken. Den besten Sinn für den Umweltschutzgedanken hatte wohl an diesem Morgen Hugo. Mit seinen fünf Jahren wusste er sich unter Sträucher zu bücken und so manchen Unrat hervorzuziehen. Mit von der Partie waren auch sein Vater Jürgen Sohn, Eike Bergner, Martin Buttenmüller, Emanuel Engel, Katharina Stoll, Daniela Pabst-Geppert sowie Heiligenzells Ortsvorsteherin Brigitta Schrempp.

Gern würde Engel die Aktion auf weitere Ortsteile ausdehnen. "Umweltschutz geht uns alle an", so der Friesenheimer. Bis sich solch ein Gemeinschaftsgedanke etabliert habe, das brauche vielleicht noch etwas Zeit, meinte der junge Vorsitzende, der die Hoffnung nicht aufgibt.