Friesenheim Rollerfahrer schwebt in Lebensgefahr

Bei einem Unfall am Freitag nahe Ottenheim wurde ein Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt. Foto: Kamera24

Schwanau - Ein 27-jähriger Rollerfahrer ist am Freitag auf der L 104 bei Ottenheim beim Abbiegen von einem Auto erfasst und darunter eingeklemmt worden. Der Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu und schwebte nach Angaben der Polizei bis Redaktionsschluss noch immer in Lebensgefahr.

Rollerfahrer bog offenbar überraschend ab 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Rollerfahrer gegen 13.30 Uhr von Ottenheim in Richtung Allmannsweier unterwegs. Hinter ihm fuhr eine Autofahrerin. Als die Autofahrerin 300 Meter nach dem Ortsausgang Ottenheim den Mann auf seinem Roller überholen wollte, zog dieser überraschend nach links, um in einen Feldweg einzubiegen. Dabei wurde der Roller von dem Auto berührt, der Fahrer stürzte und wurde unter dem Wagen eingeklemmt.

Mann schwebt in Lebensgefahr

Polizei und Feuerwehr befreiten den Mann unter dem Auto, die Feuerwehr begann bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes mit der Wiederbelebung des Mannes, die der Rettungsdienst mit Notarzt aus Lahr fortführte. Anschließend wurde der Rollerfahrer mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, wo er sich derzeit laut Polizei in einem kritischen Zustand befindet. Die L104 war bis zur Unfallaufnahme gegen 16.15 Uhr voll gesperrt.

  • Bewertung
    0