Friesenheim CDU-Ortsverband Heiligenzell nominiert vier Frauen

Mit vier Frauen nominiert die CDU in Heiligenzell die meisten Frauen für die Kommunalwahl (von links): Fabienne Jox, Edith Schaub, Brigitte Weber und Brigitta Schrempp. Foto: cbs Foto: Lahrer Zeitung

Heiligenzell (cbs). Der CDU-Ortsverband Friesenheim und Heiligenzell hat am Mittwochabend in einer Mitgliederversammlung Patrick Erb zum neuen Mitgliederbeauftragten gewählt. Im Anschluss an diese Wahl nominierte der Ortsverband mit neun Stimmen des Ortsverbands, allerdings nur Mitglieder aus Heiligenzell, seine zehn Kandidaten zur Ortschaftsratswahl.

Umfangreich ist das demokratische Prozedere einer Nominierungswahl innerhalb der CDU. Als der frühere Ortsvorsteher Alfred Kopp gefragt wurde Unterzeichner der Niederschrift der Wahl zu sein, meinte er: "Hajo, den Servus kann ich drunter setze." Alle neun Mitglieder haben den zehn ausgesuchten Kandidaten nahezu ihr vollstes Vertrauen ausgesprochen. Versammlungsleiter Roland Herzog dankte für das sehr gute Ergebnis, mit dem alle Kandidaten zufrieden waren.

Ortsvorsteher Gerold Eichhorn zieht sich aus der Kommunalpolitik komplett zurück. Seit 15 Jahren gehört er dem Ortschaftsrat von Heiligenzell an. Vor sieben Jahren ist er nach dem plötzlichen Tod von Gustel Schrempp zum neuen Ortsvorsteher von Heiligenzell gewählt worden und 2014 in den Gemeinderat von Friesenheim eingezogen.

Für den Ortschaftsrat Heiligenzell: Eike Bergner, Christian Gießler, Fabienne Jox, Patrick Jox, Patrick Müller, Andreas Reichenbach, Edith Schaub, Roland Schneider, Brigitta Schrempp und Brigitte Weber.  Für den Gemeinderat: Brigitta Schrempp, Edith Schaub, Charlotte Schubnell, Roland Herzog, Daniela Edte, Patrick Erb, Stefan Geiger, Harald Erb, Emanuel Engel, Jürgen Sohn und Martin Buttenmüller.

Für den Kreistag: Charlotte Schubnell und Claudius Wurth.

  • Bewertung
    0