Ettenheim (red/fx). Das Tor und das Inventar einer Garage am Ettenheimer Kirchplatz sind am Montagvormittag "Opfer" eines missglückten Rangiermanövers geworden. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Mittsiebziger gegen 10.40 Uhr Gas und Bremse verwechselt und so sein Auto "unerwartet zügig in die Garage einer Anwohnerin bugsiert". Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 9000 Euro. Verletzt wurde niemand.