Ettenheimmünster/Münch­weier (red/fx). Erst wurde er handgreiflich, dann renitent: Ein 46-Jähriger hatte laut Polizei am Dienstagabend kurz nach 19 Uhr in Ettenheimmünster einen Streit mit einem anderen Mann, bei dem dieser verletzt wurde. Anschließend machte sich der mutmaßliche Täter auf seinem Rad Richtung Münch­weier davon. Dort traf ihn die zwischenzeitlich alarmierte Polizei an. Da sich der Mann einer Kontrolle beharrlich widersetzte und sich stark zur Wehr setzte, mussten ihm die Polizisten kurzzeitig Handschellen anlegen. Weil der Tatverdächtige den Polizeiangaben zufolge "augenscheinlich stark alkoholisiert" war, folgte eine Blutentnahme und eine Ausnüchterung in polizeilicher Obhut. Der 46-Jähriger sieht nun mehreren Anzeigen entgegen.