Ettenheim (red/fx). Über den Jahreswechsel sind Einbrecher auf Beutezug im Ettenheimer Stadtgebiet gewesen. Bereits am Freitag vergangener Woche, teilte die Polizei nun mit, waren zwei Wohnhäuser in der J.-B.-Ferdinand- und Wintererstraße betroffen. Dann meldeten am Mittwochabend die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Orsch­weierer Straße einen Einbruch. Zuletzt kam es am Donnerstag kurz vor 20 Uhr zu einem weiteren Fall in der Straßburger Straße. Bislang ist nach Angaben Polizei bekannt, dass es die Unbekannten auf Bargeld abgesehen hatten. In zwei Fällen blieb es beim Einbruchsversuch. In einem Fall wurden zwei vermutlich jüngere Männer mit Kapuzenjacken auf einer Terrasse beobachtet, die – nachdem sich ein Zeuge bemerkbar gemachte hatte – unverrichteter Dinge flüchteten.