Altenheim (df). Es ist wieder so weit. Am Samstag, 16. Juni, von 9 bis 17 Uhr öffnen sich wieder die Türen der Herbert-Adam-Halle in Altenheim für den beliebten Altenheimer Kirchenflohmarkt. Mitglieder des Organisationsteams sammelten das ganze Jahr über aus Haushaltsauflösungen "alles was ein Haus so hergibt". Auch die Spendenbereitschaft der Bürger war überwältigend, dankte das Orgateam. Angeboten wird von hochwertigem Porzellan und Glaswaren über Bilder, Bücher bis hin zu historischen Schriften. Der Altenheimer Kirchenflohmarkt zeichnet sich durch sein großes Angebot, der guten Sortierung aus. Der Erlös dient der Finanzierung der Kirchturmbeleuchtung sowie der Küche im neuen Gemeindehaus. Auch für das leibliche Wohl wird mit selbst gebackenen Kuchen und Kaffee gesorgt. Der Eintritt zum Markt ist frei.