Lahr "The Voice": Hannah Wilhelms Traum lebt

Für Hananh Wilhelm schien das Kapitel "The Voice of Germany" am Sonntagabend beendet. Doch nach der Niederlage im Gesangs-Duell mit Alessandro Pola drückte Coach Nico Santos den Buzzer – und nahm die Lahrerin in sein Team auf.

Nico Santos gibt Wilhelm zweite Chance

Wilhelm profitierte vom sogenannten "Steal Deal". Die Coaches Nico Santos, Mark Forster, Rea Garvey und "Sunrise Avenue"-Sänger Samu Haber drückten allesamt den Buzzer, um die 23-Jährige aus dem Team von Yvonne Catterfeld und "Silbermond"-Sängerin Stefanie Kloß in ihr Team hinein zu locken. Die Rettung für Wilhelm, denn nach der Duell-Niederlage im team-internen Wettkampf mit Pola war sie eigentlich aus der Casting-Show ausgeschieden.

Catterfeld und Kloß hatten sich in der vorherigen Runde der Show für Wilhelm entschieden (wir berichteten), am Sonntag der Lahrerin aber schweren Herzens eine Absage erteilt, weil ihnen der Auftritt von Pola mit dem Lied "My Love Is Your Love" von Whitney Houston im Duett mit Wilhelm besser gefallen hatte. Dass es für Wilhelm nach der Duell-Niederlage doch weiter geht, sorgte auch bei ihren Ex-Coaches Catterfeld und Kloß für Erleichterung. "We love you", so Catterfeld zu ihren Jury-Kollegen und Konkurrenten.

Wie schon in der Runde zuvor stand Wilhelm vor der Wahl, welchem der drei Teams sie sich anschließen will. Im Gegensatz zu den "Blind Auditions" hatte sie diesmal auch Garvey und Haber von sich überzeugt. Doch Santos drückte als erstes auf den Knopf und ermöglichte der Lahrerin, in seinem Team weiter den Traum zu verfolgen, "The Voice of Germany" zu werden.

Lahrerin findet die große Liebe bei der Show

Dass Wilhelm im Team Santos in die nächste Runde der Casting-Show geht, hat mehrere Gründe. Zum einen war auch schon bei den "Blind Auditions" zu spüren, dass der Juror Wilhelm zusagt. "Ich hab das Lied eigentlich nur für dich gesungen", sagte die 23-Jährige nach ihrer Intepretation des Alicia Keys Song "Underdog" zu Santos.

Zum anderen dürfte die Wahl Wilhelms auch mit einem Sänger zu tun haben, der momentan ebenfalls im Team Santos um die Krone bei "The Voice of Germany" kämpft. Denn die Lahrerin ist mit dem Sänger Nico Traut zusammen. "Es war Liebe auf den ersten Song", so Wilhelm in einem Einspieler auf Sat.1 am Sonntag vor dem Duell mit Pola. Ihr privates Glück scheint die Lahrerin bei der Casting-Show schon gefunden zu haben. Jetzt ist für sie Traut nicht nur ihr Freund, sondern auch ihr team-interner Konkurrent. Dass die beiden ein Paar sind, beherrschte auch nach der Sendung am Sonntag die Schlagzeilen bei mehreren Promi-Internetportalen. Der eigentliche Musik-Wettkampf geriet, so der Eindruck im Netz, beinahe etwas in Vergessenheit.

"Schöner hätte es nicht laufen können"

Dabei gab der Auftritt von Wilhelm zusammen mit Pola auch fachlich allen Grund für Schlagzeilen. "Es war richtig schön", lobte Santos das Duo. "Hannah, du hast wirklich ein Geschenk. Du kannst was, was nicht viele können", sagte Forster, Garvey hielt fest, dass er beide Kandidaten feiere, und Catterfeld lobte Wilhelms gute Entwicklung. "Du wirst sicherer und bekommst mehr Ausstrahlung. Es ist schön, dich bei dieser Entwicklung begleitet zu haben."

Diese Entwicklung und Wilhelms Weg bei "The Voice" ist nun noch nicht zu Ende, sondern geht in den Sing-Offs weiter. "Ich bin ganz geflasht. Ich hatte so gehofft, dass Alessandro und ich als Freunde weiterkommen. Schöner hätte es nicht laufen können", so die überglückliche Lahrerin nach der Sendung am Sonntag.

Nachdem die Duelle der Sänger untereinander beendet sind, geht es bei "The Voice of Germany" für Hannah Wilhelm in den Sing-Offs weiter. Der Sendetermin für die Sing-Offs steht noch nicht fest. Die kommenden Duelle gibt es am Donnerstag, 12. November ab 20:15 Uhr auf ProSieben und am Sonntag, 15. November, ab 20:15 Uhr auf Sat. 1 zu sehen."

Lesen Sie auch:

Stars singen für Hannah Wilhelm

Hannah Wilhelm bei "The Voice"

► Hannah Wilhelm im Fernsehen

► "Mein Bauchgefühl hat entschieden"

  • Bewertung
    8