Lotterie-Glück in der Ortenau 75-Jähriger gewinnt bei "Aktion Mensch" halbe Million Euro

Bei der Lotterie "Super 6" hat ein Mann aus der Nähe von Oppenau 100 000 Euro gewonnen. Ein anderer Ortenau freut sich sogar über eine halbe Million. Foto: Morgenstern

Gleich zwei Ortenauer durften sich am Donnerstag über einen unerwarteten Gewinn freuen.

Ortenau - Die Ortenau ist in dieser Woche ein gutes Pflaster zum Lotterie spielen. Ein Mann aus Oppenau kann sich über 100.000 Euro freuen, ein 75-Jähriger sogar über eine halbe Million.

Gleich zwei Ortenauer durften sich am Donnerstag über einen unerwarteten Gewinn freuen: Ein 75-jähriger Lotterieteilnehmer aus dem Ortenaukreis hat bei der "Aktion Mensch"-Lotterie 500.000 Euro gewonnen. Das gab die Lotterie am Donnerstagmorgen bekannt.

Wahrscheinlichkeit bei eins zu einer Million

Ein Tipper aus der Nähe von Oppenau durfte sich wiederum über 100 000 Euro freuen. Bei der Mittwochsziehung sahnte er mit der richtigen sechsstelligen Gewinnzahl bei der Lotterie "Super 6" ab, so die Mitteilung des Lotto-Landesverbands Baden-Württemberg. Die Wahrscheinlichkeit auf den Treffer lag bei eins zu einer Million.

Ende Juli hatte eine Lotto-Spielerin aus der Nähe von Offenburg als bundesweit Einzige den Jackpot geknackt und neun Millionen Euro gewonnen. Ganze 63,6 Millionen Euro waren im März an die Ortenau überwiesen worden: Damals hatte ein Tipper bei der Eurojackpot-Ziehung abgeräumt. Es war der zweithöchste je erzielte Gewinn im Land.

  • Bewertung
    0