Zell am Harmersbach Messer-Attacke wegen Feuerstelle

Ein 72-Jähriger ist am Dienstag auf dem Kinzigdamm mit einem Messer angegriffen worden. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags.

Zell-Unterentersbach (red/lmk). Den bisherigen Erkenntnissen zufolge hat sich die Tat gegen 16.25 Uhr nahe des Rückhaltebeckens bei einem landwirtschaftlichen Weg zwischen Zell-Unterentersbach und der K 5356 ereignet. Ein unbekannter, schätzungsweise Anfang 20 Jahre alter Mann hat einen 72-jährigen Fahrradfahrer mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. "Nach aktuellem Sachstand soll der Senior den Unbekannten zuvor auf eine am Tatort unberechtigt entfachte Feuerstelle angesprochen haben", heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Der als schlank beschriebene, etwa 1,75 Meter große Angreifer soll mit einer dunklen Jacke bekleidet gewesen sein und eine schwarze Tasche oder Rucksack mit sich geführt haben. Der kurz- und dunkelhaarige Mann von dunklem Teint sei nach der Tat mit einem grauen Herrenrad in Richtung Steinach geflüchtet. Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat ein Verfahren wegen versuchten Totschlags eingeleitet. Die Beamten der Kripo nehmen unter Telefon 0781/21 28 20 Hinweise entgegen. Am Dienstag ist ein Polizeihubschrauber im Einsatz gewesen, am Mittwoch suchten Beamte den Tatort nach Spuren ab.

  • Bewertung
    0