Wünsch dir was Lena, Leonie und Luisa haben viel Spaß mit Otto

Lena Himmelsbach (Zweite von links) hat bei der »Wünsch dir was«-Aktion mit ihren Freundinnen Leonie und Luisa ein gemeinsames Foto mit Otto Waalkes erhalten und einen Tag im Europa-Park verbracht. Foto: Stangenberg

Rust. Der Andrang ist groß gewesen, aber sie haben an der langen Schlange vorbei gehen dürfen, um mit dem berühmtesten aller Ostfriesen ein Foto zu machen: Lena Himmelsbach (12) aus Schuttertal mit ihren Freundinnen Luisa und Leonie Wangler (beide elf Jahre alt) posierten mit Otto Waalkes für ein Bild und erhielten Autogramme, als der Komiker im Europa-Park zu Gast war. Das Erlebnis ermöglichte ihnen die Weihnachtsaktion »Wünsch dir was« des Schwarzwälder Botens, der auch Lena ihren Wunsch zugeschickt hatte.

Anlässlich der Winterausstellung »Ottos Welt im Europa-Park« kam der Erfinder der »Ottifanten« für eine Autogrammstunde in die Mercedes-Benz-Hall. Viele Erwachsene und Kinder standen in einer langen Schlange an – und die führte sogar bis vor die Tür der Halle. Schon eine Stunde vor dem Eintreffen des Ostfriesen, der sich auch als Künstler, Musiker, Schauspieler, Synchronsprecher oder Regisseur einen Namen gemacht hat, waren viele Fans gekommen. Otto ist ein Phänomen. Kennen die Erwachsenen den Norddeutschen noch aus den Achtziger-Jahre-Kinofilmen wie »Otto der Außerfriesische«, sind seine jungen Fans vor allen Dingen von seinem Talent als Synchronsprecher begeistert. Auch Lena, Luisa und Leonie kennen ihn wegen seiner unverwechselbaren Stimme, die er in dem Animationsfilm »Ice Age« dem Faultier Sid leiht. Ein riesengroßer »Sid« steht auch zurzeit neben den anderen Kunstwerken in der Ausstellungshalle.

Autogramme vom Ostfriesen bekommen

Lena und ihre Familie sind große Fans des Europa-Parks, den sie mehrmals im Jahr besuchen. Die 12-Jährige ist fasziniert von der Architektur der Fahrgeschäfte. Vor der Autogrammstunde schaute sie sich mit ihren Freundinnen und in Begleitung ihrer Familie die Otto-Ausstellung an. Auf den Bildern sahen sie sehr viele »Ottifanten« und Kunstwerke, die der Ostfriese gemalt hat.

Otto ist beliebt – das sahen Lena, Leonie und Luisa, als immer mehr Menschen zur Autogrammstunde kamen. Die Spannung war groß, bis der Komiker dann um 12 Uhr in Mercedes-Benz-Hall kam und seinen vielen Fans strahlend zuwinkte. Das Team des Europa-Parks holte die drei Mädchen nach vorne, wo sie als eine der ersten Besucher ein Autogramm bekamen und ein gemeinsames Foto mit Otto machen durften. Danach ging es weiter durch den Freizeit-Park, in dem sich Lena »eins a« auskennt und mit ihren Freundinnen und ihrer Familie noch einen schönen Tag verbrachte.

  • Bewertung
    0