Wolfach "Wir kehren immer fröhlich zurück"

Starkes Frauentrio: Rosa Nuyttens (vordere Reihe, von links), Oda Waege und Laura Waege machen immer wieder Urlaub bei Brigitte Eßlinger (hintere Reihe, rechts). Gerhard Maier (links) zeichnete die Damen nun für ihre Treue aus. Foto: Jehle Foto: Schwarzwälder Bote

Drei Frauen, drei Generationen – so unterschiedlich jede ihren Alltag lebt, erholen sich Rosa Nuyttens, Tochter Oda Waege und Enkeltochter Laura Waege mehrmals im Jahr im malerischen Kirnbachtal bei Familie Eßlinger. Für ihre Treue zum Oberwöhrlehof sind sie geehrt worden.

 

Wolfach-Kirnbach . "Oh là là, was werden wir verwöhnt", freute sich Rosa Nuyttens am Donnerstag über die Blumen, zwei handgeschliffene Weingläser aus der Dorotheenhütte und einen regionalen, edlen Tropfen zum Befüllen derselben. Das habe sie verdient, meinte Wolfachs Tourist-Info-Leiter Gerhard Maier, denn die pensionierte Lehrerin aus Belgien macht bereits zum 50. Mal Ferien in Kirnbach.

Die Belgierinnen mögen gute Luft, das Bächlein und den Brunnen

Die vergangenen 20 Urlaube reiste Rosa Nuyttens’ Tochter Oda mit in den Schwarzwald. Die 13-jährige Laura ist von Geburt an mit dabei. Während Mutter Oda Waege ebenfalls Blumen und eine Vase aus der Dorotheenhütte überreicht bekam, wurde der Enkelin Laura etwas "Brauchbares" für das Smartphone spendiert.

Die drei Frauen aus Brügge, Westflandern, sprechen sehr gut deutsch. "Wir sind sprachlich sehr flexibel", betonte Rosa Nuyttens, denn in Belgien gibt es die drei offiziellen Amtssprachen Niederländisch, Französisch und Deutsch.

Es ist interessant, mit den Belgierinnen zu sprechen. Sie haben auf etlichen Reisen einiges von der Welt gesehen und viel zu erzählen. An Kirnbach mögen sie die gute Luft, das Bächlein sowie den Brunnen vor dem Haus der Eßlingers. "Wir kehren immer fröhlich aus dem Urlaub zurück nach Hause", verrät Rosa Nuyttens.

Die Logis muss jedoch schon bei den Eßlingers sein. In einem Jahr musste ausgewichen werden, weil im Oberwöhrlehof nichts mehr frei war. "Das hat uns nicht gefallen und für uns war klar, wenn Kirnbach, dann nur hier", sagte das Trio übereinstimmend.

Schön finden die Frauen, dass im Kinzigtal auch drei Generationen viel unternehmen können. Während Oda, die für Belgier günstigen Preise für Mode und Kosmetik schätzt, hat Laura die Leidenschaft für die hiesigen Mineralien entdeckt. Rosa Nuyttens mag zwar auch das Shoppen und früher hat sie gern Boule gespielt am Wolfacher Schloss, aber sie braucht nach eigener Aussage im Urlaub nicht jeden Tag Programm. Die Belgierin liest gerne und zwar Bücher über die hiesige Kultur.

Bis auf eine Ausnahme feierten die drei Frauen das Weihnachtsfest in den vergangenen Jahren in Kirnbach. "Im Winter sind wir wieder da", versprechen Mutter, Tochter und Enkelin.

Schon seit rund 50 Jahren können sich Gäste auf dem Oberwöhrlehof in Kirnbach erholen. Anfang der 1990er-Jahre übernahmen Brigitte und Jakob Eßlinger den Hof und heißen seither die Urlauber willkommen.

  • Bewertung
    0