Wolfach Volksbank führt Bezahlen via Handy ein

Schon die Realität: Bezahlen mit dem Smartphone an der Kasse Foto: Volksbank

Wolfach - Die Volksbank (VR) Mittlerer Schwarzwald ermöglicht ab sofort das kontaktlose Bezahlen per Smartphone. Dies ist überall dort möglich, wo die Kunden bereits auf diese Weise per Karte auf Basis des weltweiten Standards der Near Field Communication (NFC) bezahlen. Die Akzeptanzinfrastruktur für das mobile Bezahlen sei in der Region bereits größtenteils vorhanden. So werden kontaktlose Bankkarten inzwischen an mehr als jedem zweiten der 800 000 Terminals im deutschen Handel akzeptiert.

"Unterm Strich ist das Bezahlen mit dem Handy mindestens genauso sicher wie mit der physischen Girocard", berichtet der zuständige Bereichsleiter, Nicolai Vollmer. Es gebe hohe Sicherheitsstandards der genossenschaftlichen Finanz-Gruppe. Wichtige persönliche Daten wie Name oder Adresse werden im Smartphone dabei nicht gespeichert, so Vollmer.

Und so funktioniert’s: Zum Bezahlen halten die Nutzer einfach das mobile Endgerät an den Kassenterminal. Geringe Beträge unter 25 Euro können auch mobil ohne PIN oder Unterschrift bezahlt werden, größere sind in der Regel zu legitimieren. Unkompliziert werde es mit der ExpressZahlung: Nach der Aktivierung dieser Funktion in der zur VR-Banking-App gehörenden App "Digitale Karten" muss der Anwender lediglich das Display seines Handys einschalten und das Gerät mit seiner Rückseite an den Terminal halten. Für die Bezahlung wird zuvor eine digitalisierte Karte ausgewählt, die immer dafür verwendet wird.

"Die Nutzung des Smartphones gehört für viele Verbraucher zum Alltag", meint Manfred Kuner, Vorstandsvorsitzender bei der VR Mittlerer Schwarzwald. Vorerst steht der Service lediglich Nutzern von Androidgeräten zur Verfügung. "Leider konnte im ersten Schritt noch keine Einigung mit Apple erzielt werden, da diese nur auf eigene Technologien setzen", bedauert VR-Vorstand Martin Heinzmann. "Aber der Marktanteil der Android-Smartphones ist generell deutlich höher und für all diese Geräte können wir unsere Lösung anbieten", ergänzt Heinzmann.

  • Bewertung
    0