">

Wolfach Firma stiftet Junioren neue Trikots

Da strahlen die SG-Spieler: Sie haben neue gelbe Trikots vom der Firma Staiger Holzbau bekommen. Foto: Schneider Foto: Schwarzwälder-Bote

Wolfach-Kirnbach (red/ms). Das Zimmereigeschäft Staiger Holzbau hat den C-Junioren der Spielgemeinschaft (SG) Kirnbach neue, gelbe Trikots gestiftet. Dessen Logo ziert nun die Brust jungen Fußballspieler. Das geht aus einer Pressemitteilung von Beisitzer Jürgen Bräutigam hervor.

 

Nicht nur die Spielweise der C-Junioren mute phasenweise brasilianisch an, sondern nun erinnert auch das neue Outfit ein wenig an den Fußball-Rekordweltmeister, sagt Bräutigam humorvoll. Tatsächlich habe die Farbgebung der Trikots weniger mit überzogenen sportlichen Anforderungen an die Jungs zu tun, sondern vielmehr damit, dass die Initiatoren nach einer neutralen, zum grünen Firmenlogo des Sponsors passenden Farbe suchen mussten.

Die Verbindung mit den blauen Hosen und Stutzen habe sich durch die Wolfacher Stadtfarben ergeben, was für eine Spielgemeinschaft der drei Wolfacher Fußballvereine sehr passend ist.

"Es ist mir ein Herzensanliegen, die Jugendarbeit in Wolfach zu unterstützen", erläuterte Zimmermeister Hans Staiger bei der kürzlichen Übergabe. Er habe selbst in seiner Jugend mit großer Begeisterung, gegen den Ball getreten. Heute begleitet er seine beiden Söhne, die aktuell der C- und D-Jugend angehören, bei ihren Wettkämpfen, wann immer es sein Zeitplan zulasse.

Da die Fußballer und deren Eltern noch einige Euro dazugegeben haben, zieren neben der Rückennummer auch die Spielernamen die Rückseite. Der Grund: "Trikots haben den Vorteil, dass die Jungs viel besser auf sie aufpassen. Da wird auf keinen Fall etwas vergessen" berichtet der FC Kirnbach-Jugendleiter Reiner Falk von seiner Erfahrung.

  • Bewertung
    1