Willstätt Schliedermann bleibt beim TVW

Daniel Schliedermann geht mit dem TV Willstätt auch in der kommenden Spielzeit auf Torejagd. Foto: Wendling Foto: Lahrer Zeitung

(red/lüb). Während hinter dem Start der kommenden Handball-Saison aufgrund der Corona-Pandemie noch einige Fragezeichen stehen, nimmt der Kader des TV Willstätt für die kommende Runde weiter Formen an. Wie der Verein mitteilt, wird Spielgestalter Daniel Schliedermann ein weiteres Jahr für den TVW auf der Platte stehen. Sein Vertrag wurde verlängert und gilt auch für die 2. Liga, die die Willstätter in einer Aufstiegsrunde noch in dieser Saison erreichen könnten.

"Wir freuen uns, Daniel mit seiner Dynamik, seiner Kreativität, dem Spielwitz und seinem guten Wurfrepertoire nach wie vor in unseren Reihen zu haben", heißt es in der Mitteilung der Willstätter.

Schliedermann, der derzeit Dialogmarketing und E-Commerce an der Hochschule Offenburg studiert, habe sich auch bereits mit seinem zukünftigen Arbeitgeber geeinigt, um Handball und Beruf zukünftig weiter unter einen Hut zu bekommen. "Dafür bin ich dem TV Willstätt und meinem Arbeitgeber sehr dankbar", wird Schliedermann in der Vereinsmitteilung zitiert.

"Ich habe mit vielen meiner Mitspieler und Verantwortlichen beim TVW tolle Freundschaften geschlossen. Diese familiäre Basis war wichtiger Bestandteil meiner Vertragsverlängerung. Die Professionalität und die Grundstruktur im Trainer- und Betreuerteam ist in Willstätt für die 3. Liga überdurchschnittlich gut und ich denke, dass wir in der kommenden Saison noch einmal einen Schritt nach vorne machen werden", so Schliedermann. Sein neuer Vertrag beinhaltet auch eine beidseitige Verlängerungsoption für ein weiteres Jahr beim TV Willstätt.

  • Bewertung
    0