Vandalen im Wald Sulzer Marienfigur zerstört

red/sm
Die Madonnenfigur, die auf dem Sulzberg stand, wurde Opfer von Vandalen. Foto: Fleig

Maßlos enttäuscht war Dieter Fleig, als er beim Bildnis der Madonna auf dem Sulzberg nach dem Rechten schaute: Die Marienfigur wurde zerstört.

Sulz – "Immer wieder kommt es auf dem Sulzberg zu Saufgelagen, wobei neben leeren Alkoholischen Flachen allerlei Unrat zurückgelassen wird, das dann immer wieder Ordnungsgemäß entsorgt wird", berichtet Fleig Doch diesmal sei alles viel schlimmer gewesen. Beim Bildnis der Sulzer Madonna sei nicht nur das Holzkreuz mit brachialer Gewalt sinnlos aus der Verankerung gerissen worden, sondern die Statue der Madonna sei "regelrecht geköpft" und der Rest auf dem Boden zertreten worden.

Doch dies habe scheinbar den Tätern nicht gereicht, denn Reste verkohlter Holzstücke und das angebrannte Kreuz zeugten davon, dass dort mitten im Wald ein Treff Jugendlicher stattgefunden haben müsse. Rings um die Ruhebank seien Zigarettenkippen, leere Bierdosen und anderer Abfall herumgelegen.

Bei der derzeitigen Trockenheit sei nicht auszudenken, wenn dort Feuer unkontrolliert ausgebrochen wäre. "Denn ringsum findet man neben dürrem Laub auch zahlreiche trockene Äste". so das engagierte Mitglied des Sulzer Fördervereins.

  • Bewertung
    5