TSG Lahr/Emmendingen siegt zum Abschluss Ohne Verlustpunkt in die Pause

Mark Trenkle und die TSG Lahr/Emmendingen haben ihre perfekte Saison ohne Verlustpunkte beim Ski-Club Ettlingen unter Dach und Fach gebracht.Foto: Heck Foto: Lahrer Zeitung

Zum Finale der Medenrunde hat die TSG Lahr/Emmendingen noch einmal Siege eingefahren. Die Reserve des TC Oberweier kam gar nicht mehr zum Einsatz und die erste Herren musste zwei Niederlagen einstecken.

2. Bundesliga, Herren: TC BW Oberweier - TEC Waldau Stuttgart 4:5; TC Weinheim - TC BW Oberweier 8:1. Im letzten Heimspiel in dieser Medenrunde setzte es für den TC Oberweier eine Niederlage. Auch wenn es gegen Waldau nicht zum Sieg reichte, war TCO-Coach Oliver Killeweit mit dem Auftritt seiner Männer zufrieden. "Das war ein tolles letztes Heimspiel. Da war alles drin", so Killeweit. Der Zwischenstand von 3:3 habe für den TCO nicht gereicht, weil Waldau in den Doppeln "einfach als stärker einzuschätzen war". Der Gegner steht zurecht auch auf Platz zwei in der Tabelle. "Sie waren ausgeglichener und stärker besetzt als wir."

Die deutliche Schlappe gegen Weinheim bewertet Killeweit hingegen als "enttäuschend". Die Punkte von Francisco Comesana hätten gefehlt. "Er konnte sich nicht mehr gut bewegen. Nach dem 1:5-Rückstand war die Luft dann auch raus", sagt Killeweit.

Oberliga, Herren: Ski-Club Ettlingen - TSG Lahr/Emmendingen 3:6. Eine Saison ohne Verlustpunkt haben die TSG-Herren letztlich absolviert. Im abschließenden Spiel beim Zweiten Ettlingen ließen sich die Gäste am Sonntag einmal mehr nicht lumpen. Bereits in den Einzeln machten Luca-Leon Mack und Kollegen alles klar und ließen ihren Gegnern bis zum Zwischenstand von 1:5 zumeist überhaupt keine Chance. "Die Mannschaft hat nochmals ein paar richtig gute Spiele gezeigt", freute sich TSG-Trainer Hernan Valenzuela. Er nannte exemplarisch Mack und Sohn Miguel. Stefan Kiesenhofers Niederlage fiel dabei nicht weiter ins Gewicht. Meisterschaft und Aufstieg in die Badenliga hatte die TSG zwar bereits vergangene Woche vorzeitig unter Dach und Fach gebracht. Doch auch zum Abschluss ließ man keinen Zweifel daran, wer die stärkste Mannschaft der laufenden Medenrunde war. Die Doppel wurden angesichts der Vorentscheidung nicht mehr ausgespielt und mit 2:1 zugunsten Ettlingens gewertet. "Wir freuen uns jetzt auf die Badenliga", hielt Valenzuela fest, während die TSG die Runde mit einer Mannschaftsfeier ausklingen ließ.
Ergebnisse: Cimrman - Mack 0:6, 4:6; Deck - Simbozel 1:6, 2:6; Jekauc - Valenzuela 1:6, 0:6; Lange - Kiesenhofer 6:1, 6:0; Harloff - Sexauer 1:6, 1:6; Schrieber - Trenkle 3:6, 4:6.


1. Bezirksliga, Herren: Freiburger TC II - TSG Lahr/Emmendingen II 3:6. Auf Rang drei haben die Gäste dank des Siegs im letzten Saisonspiel die Runde beschlossen. Die Begegnung erwies sich zu Beginn noch als ausgeglichen, da Freiburg auf den vorderen Positionen zu punkten verstand. Je weiter die Positionen nach hinten fortschritten, umso deutlicher wurden jedoch die TSG-Vorteile. Dominik Siegel, Kevin Gaess, Alberto Esponosa und Elias Klitsch drehten das Geschehen zum 4:2-Zwischenstand. Im Doppel kamen die Breisgauer nochmals zurück, ehe Simon Hirt/Espinosa ihr Doppel im Match-Tiebreak gewonnen. "Es war noch mal eine knappe Begegnung, aber wir freuen uns über den dritten Platz und das nochmalige Erfolgserlebnis", fasste TSG-Coach Valenzuela zusammen.
Ergebnisse: Fiedler - Hoffrichter 4:6, 6:4, 12:10; Findling - Hirt 7:6, 6:0; Letzel - Siegel 0:6, 3:6; Kahlich - Gaess 4:6, 2:6; Meyring - Espinosa 1:6, 2:6; Fritsch - Klitsch 1:6, 2:6; Fiedler/Fritsch - Hoffrichter/Litsch 6:2, 6:2; Findling/Meyring - Hirt/Espinosa 7:6, 3:6, 5:10; Letzel/Kahlich - Siegel/Gaess 1:6, 3:6.

Oberliga, Herren: TC Oberweier II - TC Überlingen abgesagt. Die für Sonntag vorgesehene Partie wurde am Wochenende abgesagt. "Aufgrund von Feierlichkeiten und zwei Corona-Zweitimpfungen sind wir so verblieben", teilte Oberweiers Coach Oliver Killeweit nach Absprache mit dem TC Überlingen mit. Die nurmehr statistisch bedeutsame Begegnung wurde im sportlichen Sinne für Überlingen gewertet.

  • Bewertung
    0