Team Belle in Kirrlach Kippenheimer fahren vorneweg

Das Team Belle beim Rennen in Kirrlach. Florian Tenbruck (Dritter von rechts) und links neben ihm Pascal Husterer landeten auf Platz eins und drei. Foto: Team Belle

Radsport: Team Belle startet in Kirrlach / Florian Tenbruck siegt

In fast voller Mannschaftsstärke ist das Kippenheimer Radsport-Team Belle zu acht in Kirrlach an den Start gegangen. "Nach den Erfolgen der vergangenen Wochen gehörte man klar zu den Favoriten. Eine Rolle, die das Team gerne annahm", teilt der Rennstall mit.

Konsequent wurden alle sieben Wertungen von vorne angefahren. So holten Florian Tenbruck und Pascal Husterer viele Punkte, aber auch Joshua Asel vom Team Erdinger alkoholfrei entschied immer wieder Wertungen für sich und bot den Belle-Fahrern Paroli.

Mannschaft deckt den Sieger gut ab

In der zweiten Rennhälfte entwickelte sich ein spannender Zweikampf zwischen Asel und Tenbruck. Noch vor der Schlusswertung waren die beiden punktgleich und es wurde klar, dass der Zieleinlauf nach 65 Kilometern das Rennen entscheiden würde. Noch ein letztes Mal sammelte sich die Mannschaft vor Tenbruck, um ihm eine gute Ausgangsposition zu bieten. Am Ende gewann er die Schlusswertung knapp vor Asel. Für Pascal Husterer, der als letzter Anfahrer Tenbruck in die Wertungen schickte, reichte es noch für Platz drei.

Diese Woche steht am Samstag das Kriterium in Aichwald an, bevor am Sonntag in Wendelsheim, der Heimat der Tenbruck-Brüder, die Landesmeisterschaften ausgefahren werden.

  • Bewertung
    0