Straßburg BMX-Artisten, Konzerte und mehr

Musikalischer Höhepunkt am Freitag, 18. Mai, um 19 Uhr ist das Gastspiel von den Foreign Beggars, der legendären britischen Hip-Hop-Gruppe, die nach einer Pause wieder auf die Bühne zurückkehrt. Foto: Association Nouvelle Ligne

Straßburg (red/rha) - Die diesjährige Ausgabe des NL Contest in Straßburg will die internationale Ausrichtung ausbauen und untertitelt sich nun in "Urban Sport & Art Festival". Das Fest möchte sich so zum wichtigsten Treffpunkt der Jugend-Kultur-Szene in ganz Europa entwickeln. Die Veranstalter erwarten vom 18. bis 20. Mai auf dem neu gestalteten Gelände des Skater-Parks bei der Rotonde wieder nationale und internationale Stars der Roller- und Skater­gemeinde sowie BMX-Artisten, sportliche Disziplinen, die jetzt sogar im olympischen Programm aufgenommen wurden.

 

Das dreitägige Treffen ist aber nicht nur ein sportlicher Wettbewerb, sondern hat sich zu einem wahren Festival der urbanen Kulturen entwickelt mit zwei Konzertabenden und vielen Nebenveranstaltungen in Clubs, Bars und Museen der Stadt Straßburg. Die Besucher finden im Programm auch Street Golf, mit Streetball eine Variante der Sportart Basketball, Break- und Hip-Hop-Dance, DJ Wettbewerbe, Trial Biker, Freestyle Soccer, Hockey, Bike Polo und mehr.

Das Publikum wird zum Mitmachen animiert an der Kletterwand, beim Skaten und beim Baseball. Ganz neu wurden Petanque-Bahnen auf dem Festivalgelände installiert und bekannte Graffiti-Künstler sorgen für einen bunten Anstrich der Festivals in der Europastadt.

Weitere Informationen: www.nlcontest.com

  • Bewertung
    0