In der Straßburger Rheinoper ist am Montag und Dienstag, 2. und 3. September, das Tanzstück "La Gran Partita" zu sehen. Bruno Bouché, Leiter des Balletts der Rheinoper, gab den Tänzern Gelegenheit, Choreografien nach ihren eigenen Ideen und Wünschen zu Mozarts Serenade Nr. 10 La Gran Partita umzusetzen. Es spielt das Orchestre philharmonique de Strasbourg. Beginn ist jeweils um 19 und 20 Uhr. Foto: Brochure