Straßburg Punk trifft Rock ’n’ Roll

Das Pariser Duo King’s Queer widmet sich dem Electro-Post-Punk und kommt am Freitag nach Straßburg. Foto: Promo

Straßburg (red/rha) - Freunde der burlesken Show haben in Straßburg einen neuen Treffpunkt auf der schwimmenden Kleinkunstbühne Cabaret Onirique an der Halbinsel Andrè Malraux nahe dem Stadtzentrum.

 

Auf einem umgebauten alten Lastkahn hat sich die Schauspielerin Océane Gil einen Wunsch erfüllt und ihre ganz eigene Kleinkunstbühne mit Veranstaltungssaal und Bar eröffnet. Am Freitag, 12. Januar, ab 21 Uhr gastiert das Musikduo King’s Queer aus Paris auf der kleinen Bühne und präsentiert eine Mischung aus 1980er Sound und modernem Elektro-Clash. Da trifft der Punk auf den Rock ’n’ Roll und noch viel mehr. Seit neun Jahren tourt das Duo durch die Clubs und liefert neben hörenswerten Live-Shows auch den Soundtrack für Museen, Theater, Tanz und modernem Zirkus.

Weitere Informationen: www.cabaretonirique.com

  • Bewertung
    0