Straßburg "Let’s Dance" mit dem "Starman"

Straßburg (red/rha). Im Straßburger Musikpalast tritt am Freitag, 18. Januar, ab 20 Uhr A Bowie Celebration auf.

Ist das überhaupt möglich, ein Song von David Bowie ohne den verstorbenen Sänger? Die Gruppe A Bowie Celebration schafft das fast Unmögliche und interpretiert die Hits des Briten auf fantastische Weise. Denn hier spielt nicht einfach eine Coverband, sondern hier stehen Musiker auf der Bühne, die über Jahrzehnte mit Bowie durch die Clubs und Hallen auf allen Kontinenten tourten. Da ist Keyboarder Mike Garson, der gemeinsam mit Bowie über 1000 Konzerte spielte, da sind die Gitarristen Earl Slick und Gerry Leonard sowie Bassist Carmine Rojas, die auf eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Pop-Legende zurückblicken. Dazu kommen eine Vielzahl von Ausnahmesängerinnen und -sängern. Wer die legendären Hits von Bowie noch einmal im Konzert erleben möchte, der sollte dieses Gastspiel in Strasburg nicht verpassen.

Nummerierte Sitzplätze in drei Kategorien für 49,90, 59,80 und 69,70 Euro gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen im Elsass und unter www.gdp.fr

  • Bewertung
    0