Straßburg (jojo). In Straßburg und den umliegenden Gemeinden wird es während der Fußball-WM kein Public Viewing geben. Die Kosten für Sicherheit seien zu hoch, und die Auflagen des Innenministeriums zu restriktiv. Auch Leinwände dürfen nur in geschlossenen oder nicht leicht zugänglichen Räumlichkeiten aufgestellt werden.