Straßburg Elsässische Weihnachtstradition

Das Stück "Unter’m Dannebaam" widmet sich der elsässischen Weihnachtstradion. Foto: TAS Foto: Lahrer Zeitung

Straßburg (red/rha). Wie jedes Jahr präsentiert das elsässische Theater Straßburg ein Märchen mit typischem, traditionellem elsässischem Charakter. Das Stück "Unter’m Dannebaam" stammt aus der Feder von Philippe Ritter und die Musik von Michel Wackenheim. Am Sonntag, 16. Dezember, feiert es um 15 Uhr Premiere im Stadttheater am Place Broglie.

Bernard Kolb respektiert in seiner Regie die elsässische Weihnachtstradition. 30 Schauspieler werden mit viel Humor, Poesie und Gefühlen das Stück auf die Bühne bringen. Michel Wackenheim wird mit vier Sängern dem Stück eine besondere Note verleihen. Auch das Ballett unter der Choreografie von Richard Caquelin wird die Augen der Zuschauer erfreuen.

Gespielt wird im Stadttheater am Place Broglie. Die Aufführungen sind am 20., 21., 22., und 27. Dezember jeweils um 20 Uhr sowie am 16. und 26. Dezember jeweils um 15 Uhr. Tickets gibt es unter Telefon: 0 03 36 33 26 03 00, E-Mail:tas@theatre-alsacien-strasbourg.fr; www.webtas.fr sowie unter 0176/21023362 oder 07821/98 57 84 (Blum).

  • Bewertung
    0