Soap & Skin ist das eigenwillige Projekt einer Künstlerin aus Österreich, und die Musik klingt wie ein Psychodrama aus Verwundung und Schmerz. Die Kompositionen sind spannend, sehr ungewohnt und haben Klasse. Wer Avantgarde-Pop mag, der ist am Freitag, 19. April, in der Straßburger Laiterie genau richtig. Los geht es um 19.30 Uhr mit der Gruppe Jungstötter aus Österreich. Foto: Artefact