Der Sohn des berühmten Femi ist das Herz und die Seele des modernen Afrobeat. Er benutzt seine Songs, um auf die Missstände in seiner Heimat aufmerksam zu machen. Sein Sound ist geprägt von Bläsern und traditionellen afrikanischen Klängen, lehnt sich aber auch stark an den Jazz aus Amerika an. Mit neuen Songs und einem neuen Album geht er auf Tour und gastiert am Donnerstag, 24. Mai, in der Straßburger "Laiterie". Foto: Artefact