Steinach Welche Dinge bewegen die Menschen in Steinach?

Auf interessante Gespräche mit den Lesern freut sich Haslachs Redaktionsleiterin Lisa Kleinberger, hier mit dem Betriebsleiter des Steinacher Freibads, Andreas Kienzle. Foto: Kornfeld Foto: Schwarzwälder Bote

Steinach (cko). Welche Themen brennen den Bürgern in Steinach unter den Nägeln? Die Redaktion des Schwarzwälder Boten möchte sich mit den Menschen, die dort leben, bei einer Leseraktion austauschen. Dazu laden wir unsere Leser zu einem lockeren Treffen bei einem Freigetränk ein.

 

Steinach ist bekannt für seine engagierten Vereine, Bürger und Gemeinderat und das Interkom-Gebiet. Die Reporter des Schwabo sind das Jahr über für die Leser unterwegs und werden oft zu offiziellen Anlässen gerufen. Das sind unter anderem Bürgermeisterwahlen, Gemeinderatsitzungen oder wichtige Bekanntgaben. Aktuelle Themen sind unter anderem die Barrierefreiheit am Bahnhof, der Ausbau des Hochwasserschutzes, die Verkehrssituation am Interkomgelände, der dreistreifige Ausbau der B 33 und die Sanierung des Rathauses. Oft kommen Themen zu kurz, die den Lesern unter den Nägeln brennen, aber abseits der offiziellen Termine stattfinden – positive wie auch negative, die wir aufgreifen können.

Deshalb hat unsere Zeitung die Aktion "Schwarzwälder bote lädt ein" gestartet. Auftakt war im vergangenen Februar im Gasthaus Aiple in Haslach. Dort haben wir interessante Gespräche mit Lesern geführt, die uns auf viele Themen aufmerksam gemacht habe, die uns nicht bewusst waren. Genauso möchten wir uns mit unseren Lesern in Steinach treffen, die sich für ihren Ort interessieren und mitreden möchten, sonst aber kein Gehör finden.

Dazu laden wir in das Freibad ein. Jeder kann dabei mit uns in lockerer Atmosphäre ins Gespräch kommen. Die Themen, die von unseren Lesern angesprochen werden, sind vollkommen frei. Das erste Getränk des Abends geht auf unseren Deckel, wir spendieren allen Teilnehmern ein Freigetränk.

Los geht es am Donnerstag, 30. August, um 17 Uhr im Steinacher Freibad. Für Teilnehmer der Gesprächsrunde ist der Eintritt ab 17 Uhr frei.

Mit dabei sind die zuständige Redakteurin und Haslachs Redaktionsleiterin Lisa Kleinberger sowie Redakteurin Katharina Beule.

  • Bewertung
    0