Seelbach Seelbach geht es finanziell noch gut

Corona-Soforthilfen und Schutzmaßnahmen haben sich bislang positiv auf den Seelbacher Haushalt ausgewirkt. Foto: Lübke

Seelbach - Das Haushaltsjahr 2020 der Gemeinde Seelbach entwickelt sich positiv, trotz der Corona-Pandemie und der dadurch verursachten finanziellen Einbrüchen. Jedoch droht in den kommenden Jahren ein Minus in den Kassen.

Problematisch wird es in den kommenden Jahren

"Wir sind in diesem Jahr mit einem blauen Auge davongekommen", sagte Kämmerer Wolfgang Mech in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Die Soforthilfen und Schutzmaßnahmen auf Bund- und Landesebene haben die Ausfälle im Haushalt größtenteils ausgeglichen. Problematisch werde es aber in den kommenden Jahren, da keine Ausgleichsleistungen mehr vorgesehen seien, so der Kämmerer.

Für das Jahr 2021 rechnet Mech mit einem Defizit in Höhe von 407 000 Euro und für das Jahr 2022 aktuell mit einem Minus in Höhe von 337 000 Euro.

"Unsere Haushaltsberatungen werden in diesem Jahr interessant werden und wir werden einiges diskutieren müssen", ergänzte Bürgermeister Thomas Schäfer.

In diesem Jahr gibt es Abweichungen zu dem geplanten Haushalt. Mech stellte die Unterschiede zwischen dem Plan und der jetzigen Realität detailliert vor. Gut sieht es bei der Gewerbesteuer aus.

Nachzahlungen aus den vergangenen Jahren

Durch Nachzahlungen aus den vergangenen Jahren hat die Gemeinde fast 70 000 Euro Mehreinnahmen. Weniger Einnahmen gibt es beim Familienbad, begründet durch die Corona-Beschränkungen. Das Defizit beträgt rund 120 000 Euro.

In den drei Kindergärten werden Verluste verzeichnet, die durch den Verzicht auf Elternbeiträge entstanden sind. Hier beträgt das Defizit rund 76 000 Euro.

Das Bürgerhaus und das Haus am Alten Bantlehof konnten während des Frühjahrs nicht genutzt werden. Seelbach hat teilweise auf die Pacht für das Restaurant "Belmondo" verzichtet. Hier liegen die Einnahmen 18 000 Euro unter dem Haushaltsplan.

Der Gemeindeanteil an der Einkommensteuer wird etwa 278 000 Euro unter den Erwartungen liegen. Bei der Umsatzsteuer liegen die Einnahmen dagegen knapp 51 000 Euro über dem Plan. Die Zuwendungen des Landes und des Bundes schlagen mit etwa 394 000 Euro zu Gute. Insgesamt rechnet die Verwaltung mit einer Verbesserung im Ergebnishaushalt in Höhe von 470 000 Euro.

Gliederung

Der Gesamthaushalt der Gemeinde Seelbach setzt sich aus drei Bereichen zusammen. Innere Verwaltung, externe Produkte und die allgemeine Finanzwirtschaft laufen in den Plan ein.

  • Bewertung
    2