Seelbach Info: Der Kempfenhof

Der Kempfenhof ist seit Generationen im Besitz der Familie Fehrenbach. Den Namen hat er von einem Vorbesitzer mit dem Namen Kempf. Der Hof hat einen eigenen, 74 Hektar großen Wald, der bis 1999 sogar die Haupteinnahmequelle war. Doch im Dezember 1999 fiel ein Drittel schlagbarer Wald dem Orkan "Lothar" zum Opfer. Seither kommen die Haupteinnahmen aus der Gästebeherbergung.

1972 wurde dem Betrieb das Gütezeichen "Ferien auf dem Bauernhof" von der DLG verliehen. Der Kempfenhof war der erste Betrieb im Kreis und einer von den ersten 100 in Deutschland, der diese Auszeichnung erhalten hat. Seit 2012 werden auf dem Kempfenhof sechs Ferienwohnungen betrieben, ein Ferienhaus und ein Mini-Appartement. Im Schnitt verzeichnet Familie Fehrenbach jedes Jahr 6000 Übernachtungen.

  • Bewertung
    4