Seelbach Jugendorchester spielt grandios auf

Weihnachtlich bekleidet: Das Jugendorchester Seelbach auf der Bühne am Samstagnachmittag Foto: Kiryakova Foto: Lahrer Zeitung

Seelbach (zk). Ein musikalischer Höhepunkt für das Jugendorchester Seelbach ist das in der Adventszeit seit Jahren stattfindende Konzert im Bürgerhaus. Am Samstagnachmittag haben die Jungmusiker unter dem Motto "Harry Potter und die Gefangenen von Seelbach" wieder eine gute Unterhaltung geboten. Die musikalische Leitung hatte der Dirigent Tobias Obergföll. Vor dem Auftritt des Jugendorchesters standen die Jüngsten auf der Bühne und präsentierten ihr musikalisches Können auf der Blockflöte. Es folgten Lia Franke und Enie Brandenburger, die souverän ihr Stück mit ihren Klarinetten spielten.

Die Schlagzeug- und Percussiongruppe unter der Leitung von Thomas Laszlo, erntete tosenden Applaus. Mit dem von der Geschichte Irlands inspirierte Musikstück "The Legend of Castle Armagh" des Komponisten Paul Murtha eröffnete die Bläserjugend das Konzert. Ein wogendes Meer von Instrumentalisten mit rot-weißen Nikolausmützen spielte eine vielfältige Auswahl bekannter Film- und Musicalmelodien.

Dabei knüpften die Stücke an die fiktive Geschichte von Harry Potter als Figur mit kurzen Szenen an. Die Jugendlichen wurden von den Herren des Geroldsecks unterdrückt, waren sogar Gefangene. Die jungen Bewohner finden dann aber einen Weg sich zu befreien, nämlich dank und mittels der Musik.

  • Bewertung
    0