Seelbach Baustelle sorgt für Einschränkungen

In der Unterdorfstraße wird unter anderem die Entwässerung auf den neuesten Stand gebracht. Foto: Gemeinde

Seelbach (red/web) - Der Teilausbau der Unterdorfstraße hat am Montag begonnen, wie das Bau- und Umweltamt informiert. Bereits im Jahr 2015 hatte ein Anlieger darauf hingewiesen, dass er keine gesicherte öffentliche Erschließung hat. Das letzte Teilstück der Unterdorfstraße ist in Privateigentum. Mit dem Eigentümer wurde verhandelt mit dem Ziel, die Straßenfläche in öffentliches Eigentum zu übergeben. Eine Übereinkunft konnte erzielt werden, heißt es in der Mitteilung weiter.

Das zu übernehmende Straßenteilstück entspricht hinsichtlich des Zustands und der Entwässerung nicht den heutigen Anforderungen. In Gesprächen mit den betroffenen Anliegern wurde eine Kostenvereinbarung für einen gemeinsamen Ausbau dieses Teilstücks einschließlich der Erneuerung der Entwässerungseinrichtungen getroffen und ein entsprechender städtebaulicher Vertrag abgeschlossen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 40 000 Euro.

Die Firma Lässle aus Schwanau hat am Montag mit den Arbeiten begonnen. Zeitweise ist deshalb mit Behinderungen in diesem Bereich auch für die Wanderer des Wanderweges am Waldrand entlang zwischen Wittelbach und Seelbach zu rechnen, so die Verwaltung.

  • Bewertung
    0