Seelbach (zk).Wer hätte gedacht, wie nützlich alle Kompostbewohner sind und wie gefährlich so ein Leben im Komposthaufen sein kann? Dies konnten die jungen Besucher im Rahmen der Kulturtage erfahren, die zur Aufführung von "Das Geheimnis unter der Erde" des Puppentheaters Schwank aus Freiburg kamen. Gebannt verfolgten die Kinder das Abenteuer von Paule Regenwurm, seinem Großvater und den anderen Mitbewohnern auf dem Kompost von Frau Camilla. Neben der guten Unterhaltung mit witzigen Dialogen, tollen Puppenfiguren und einem aufwendigem Bühnenbild erfuhren alle Besucher viel Wissenswertes über die Natur und die "unsichtbaren" Lebewesen, die doch sehr nützlich sind.