Seelbach 20-Jähriger fährt gegen Mauer

Ein junger Mann war in Seelbach wohl zu schnell unterwegs und demolierte eine Mauer und ein parkendes Fahrzeug. Er verletzte sich leicht. Foto: Künstle

Seelbach - Ein 20-Jähriger Renault-Fahrer hat am Dienstagabend gegen 21 Uhr wohl wegen zu hoher Geschwindigkeit einen Unfall verursacht. Laut Polizei kam er in der Tretenhofstraße in Seelbach von der Fahrbahn ab. Das Auto des jungen Mannes habe sich überschlagen und eine Grundstücksmauer gestreift.

Auch ein an der Straße abgestellter Audi sei von dem Unfallwagen beschädigt worden, bevor dieser auf der Seite liegen blieb. Der Fahrer hatte angesichts seines total demolierten Wagens wohl Glück im Unglück: Er verletzte sich durch den Unfall leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Den entstandenen Schaden an der Hausmauer und den beiden Autos schätzt die Polizei insgesamt auf rund 30 .000 Euro. Das Polizeirevier Lahr sucht nun nach Zeugen des Unfalls, diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07821/ 27 70 bei den Beamten zu melden.

  • Bewertung
    3