Schweighausen Ankele-Hexen sind in Feierlaune

Die Ankele-Hexen haben 54 Hästräger, außerdem mischen 24 Kinder in der Schweighausener Zunft mit. Foto: Verein

Schweighausen - Mit einem großen Hexenball begehen die Ankele-Hexen Schweighausen am morgigen Samstag ihr 30-jähriges Bestehen. In der Bergdorfhalle und auf dem Schulhof wird die Post abgehen, versprechen die Narren.

Angefangen hat alles 1990, damals gründeten elf fastnachtsbegeisterte Bürger die heute aus dem örtlichen Vereinsleben längst nicht mehr wegzudenkende Zunft.

Der Zunftname stammt von der Ankelehütte auf dem Hünersedel. Der Berg galt im Mittelalter als gefürchteter Ort, auf dem Hexen ihr Unwesen getrieben haben sollen. Außerdem sollen einst viele Frauen aus Freiamt über den Hünersedel nach Schweighausen zum Einkaufen gekommen sein und sich dabei im dunklen Wald gefürchtet haben, teilt die Zunft auf ihrer Homepage mit.

Das Häs besteht aus einem original nachgemachten blau-karierten "Päter" als Oberteil, einem knielangen grünen Rock und einer roten Schürze. Rock und Schürze sind mit Zierbändern benäht. Zum Outfit gehören auch eine weiße, mit Spitzen bestückte Pumphose sowie ein grüner und ein roter Kniestrumpf. Anfang 1995 entstand als Erkennungszeichen der große Hexenbesen, eine über zwei Meter lange Astgabel. Daran befinden sich zwei Pferdeschweife, der Name der Zunft, elf Fellstücke, die für die Gründungsmitglieder stehen, und eine schwarze Feder für die Krähe, den Hexenvogel.

Derzeit sind 54 Personen aktiv als Hexen dabei sowie 24 Kinder. Der Narrenrat hat neun Mitglieder, Oberzunftmeister ist Michael Pfeiffer. Der Narrenspruch lautet, dreimal hintereinander, "Hexe-Schweife". Auf das große Ereignis am Samstag bereiten sich die Ankele-Hexen nun schon seit Wochen vor. Da man während der Fasent bei Umzügen und anderen närrischen Veranstaltungen in der gesamten Region unterwegs ist, habe man viele Freundschaften mit anderen Zünften geknüpft, freut sich Zunftschreiber Josef Zehnle. Das zahlt sich nun aus, rund 25 Zünfte haben ihr Kommen zum großen Hexenball am Samstagabend zugesagt.

Weitere Informationen: www.ankele-hexen.de

  • Bewertung
    1