Schwanau "Wir sollten uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen"

Ehrungen über die Zuchterfolge(von links): Markus Bühler (Vorsitzender), Hans Trunkenbolz (Badischer Meister, Rasse Rodeländer), Rainer End (stellvertretender Vorsitzender), Ralph Kaltenbach (Badischer Meister mit der Rasse Zwerg Cochin) Foto: Bühler Foto: Lahrer Zeitung

Nonnenweier. Bei der Hauptversammlung des Rassegeflügelzuchtvereins (RGZV) Schwanau wurde Markus Bühler im Anglerheim in Nonnenweier für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. In seinem Rechenschaftsbericht verwies Bühler zuvor auf verschiedene Aktivitäten. Insbesondere erinnerte er an die gelungene und gut besuchte Geflügelschau am 3. und 4. November in der Silberberghalle in Allmannsweier. Darüber hinaus lobte er die Erfolge der Züchter auf überregionaler Ebene. Er und sein Stellvertreter Rainer End ehrten im Rahmen der Hauptversammlung Hans Trunkenbolz und Ralph Kaltenbach, für deren Badische Meistertitel.Der Vorsitzende betonte aber auch: "Wir sollten uns deswegen nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen." Schriftführer Norbert Bühler, verwies auf den Arbeitseisatz am 9. Juni am Farrenstall in Nonnenweier und an den Familientag am 8. September.

Dritter Platz bei der Kreisschau

Gerhard Schmitt, Zuchtwart Hühner, berichtete von Erfolgen bei den Landesmeisterschaften. Zudem mahnte er die Tiere zu impfen, das sei in seinen Augen ein Muss für jeden Züchter. Auch berichtete von der Kreisschau in der Großmarkthalle in Lahr, bei der der Rassegeflügelzuchtverein Schwanau den dritten Platz erreicht hätte – aber in seinen Augen eine bessere Wertung verdient gehabt hätte: "Die Preisrichter waren bei dieser Veranstaltung nicht unserer Meinung", erklärte er.

Horst Metzger, Zuchtwart Tauben, berichtete von der Teilnahme an der Badischen Taubenschau im Januar in Muggensturm. Zudem verzeichnet er 280 geimpften Tauben, deren Züchtern er persönlich die Impfbescheinigungen ausgehändigt hätte. Rechner Hansjörg Frenk, berichtete von einer positiven Bilanz in der Vereinskasse.

Bei den turnusgemäß anstehenden Neuwahlen wurde Markus Bühler für zwei weitere Jahre zum Vorsitzenden gewählt, auch sein Stellvertreter Rainer End, sowie Schriftführer Norbert Bühler und Rechner Hansjörg Frenk wurden wiedergewählt. Auch Gerhard Schmitt wurde als Zuchtwart Hühner und Horst Metzger als Zuchtwart Tauben im Amt bestätigt. Des Weiteren wurd Stefanie Kaltenbach zur Jugendwartin wiedergewählt. Zudem votierte die Versammlung für Rolf Müllerleile und Ralph Kaltenbach als Beisitzer.

  • Bewertung
    0