Schwanau Wetter-Pech trübt Laune nicht

Der Festauftakt ging noch im Freien über die Bühne, danach zwang das Wetter zum Umzug in die Halle. Foto: Lehmann Foto: Lahrer Zeitung

Allmannsweier (jle). Zünftige Musik, Cocktails und sommerliche Speisen sind beim Sommerhock des Musikvereins Allmannsweier und des Ski-Clubs Schwanau geboten gewesen. Im zweiten Jahr in Folge hatten die Vereine kein Glück mit dem Wetter und mussten in das Foyer der Halle umziehen.

Jahr für Jahr laden Ski-Club und Musikverein zum gemeinsamen Sommerhock auf den Schulhof ein. Die Veranstaltung ist eine der beispielhaften Kooperationen im Ort, die seit jeher von Erfolg getragen sind. Während die Musiker für die Unterhaltung der Gäste sorgen, bewirtet der Ski-Club mit kühlen Getränken und sommerlichen Speisen.

Auch in diesem Jahr konnten die Vorsitzenden Thomas Wanzke (Musikverein) und Thorsten Krenkel (Ski-Club) zahlreiche Besucher begrüßen. Während dies noch im Freien über die Bühne ging, musste aufgrund der Witterungen während der Veranstaltung kurzerhand umgezogen werden. Das tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch und es wurde im Foyer der Halle weitergefeiert.

Der MV Allmannsweier wurde einmal mehr vom Musikverein Heiligenzell unterstützt und spielte unter der Leitung des gemeinsamen Dirigenten Aurelian Kindilide zur Unterhaltung der Besucher auf. Ein bunt gemischtes Programm sorgte für eine rundum gelungene Unterhaltung.

  • Bewertung
    2