Schwanau Neue Longierhalle

Strahlende Gesichter gab es bei der offiziellen Eröffnung der neuen Ottenheimer Longierhalle zu sehen. Foto: Bühler Foto: Lahrer Zeitung

Ottenheim (büh). Ottenheim hat eine neue Longierhalle. Der Koordinator des Projekts, Bernd Hamm erläuterte den Gästen bei der Einweihung am Samstag Daten und Fakten zu dem Gebäude. Demnach ist die Halle 314 Quadratmeter groß und verfügt über eine computergesteuerte Beregnungsanlage. Die Longierhalle passe zur bereits bestehenden Reithalle, so Hamm. Dies bestätigte auch Jürgen Schnebel, Präsident des Pferdesportverbands Südbaden, in seinen Grußworten: "Ich finde es eine tolle Leistung, dass der Verein rund 600 ehrenamtliche Stunden zur Errichtung der Halle geleistet hat.

Zu Beginn der Einweihungsfeier hatte Martin Frenk, Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins Ottenheim, hervorgehoben, dass das Vorhaben ohne die Spende der Regionalstiftung der Sparkasse in Höhe von 90 000 Euro, den Zuschuss durch den Badischen Sportbund (51 000 Euro) sowie die Förderung durch die Gemeinde (53 000 Euro) nicht hätte realisiert werden können. Von den 212 000 Euro Gesamtkosten muss der Reit- und Fahrverein damit 18 000 Euro beisteuern. Bürgermeister Wolfgang Brucker betonte, dass der Reitverein ein Aushängeschild der Gemeinde Schwanau sei, das man gerne unterstütze.

Die Zimmermänner der Firma Holzbau Kirsten steuerten zur Einweihung die passenden Sprüche bei, die La-Vida-Guggenmusik der Lahrer Werkstätten sorgte für Unterhaltung. Im Anschluss an den offiziellen Teil waren alle Gäste zum Essen ins Reiterstüble eingeladen.

  • Bewertung
    1